Projekte

First 35
Beneteau die Weltgrößte Serienwerft der Welt hat die aktuelle First Reihe überarbeitet und eine Carbon Sonderedition heraus gebracht. Unser Boot hat nicht das klappbare Steuerrad sondern das klassische große Rad im Cockpit. Das Deckslayout und alle Beschläge sind von Harken. Die Elektronik ist von Taktik/ Raymarine kabellos mit 2 großen Displays am Mast. Die Segel sind von Oleu aus DSX Laminat. Das Boot hat einen Tiefgang von 2,20 und segelt sehr stabil. Die Segeleigenschaften sind beeindruckend, der ausziehbare Gennackerbaum ist wie ein Turbo.

Salona 35
Salona Yachts oder auch AD Boats hat die äusserst erfolgreiche Salona 34 modifiziert und daraus die Salona 35 weiter entwickelt. Die neue Salona 35 „Piccolo Strega“ ist etwas größer und besticht durch ein sehr gutes Leistungspotenzial. Sie ist im Verhältnis leichter als andere Performance-Yachten die kleiner sind, was überdurchschnittliche Segelleistungen erwarten lässt. Neu im Deckslayout ist die Doppelsteueranlage sowie die Rollanlage unter Deck. Das Boot hat 2 Kabinen sowie eine Nasszelle und ist für 6 Personen ausgerüstet. Als Elektronik kommt Nexus NX 2 zum Einsatz, Funkgerät, Farbseekartenplotter und Gennaker sind ebenso an Bord. Das Boot liegt heute in Heiligenhafen. Bilder
 
Salona 38
Salona Yachts oder auch AD Boats hat die äusserst erfolgreiche Salona 37 modifiziert und daraus die Salona 38 weiter entwickelt. Die neue Salona 38 „PUNTA D'ORO“ ist etwas größer und besticht durch ein sehr gutes Leistungspotenzial. Sie ist im Verhältnis leichter als andere Performance-Yachten die kleiner sind, was überdurchschnittliche Segelleistungen erwarten lässt. Neu im Deckslayout ist die Doppelsteueranlage sowie die Rollanlage unter Deck. Das Boot hat 3 Kabinen sowie eine Nasszelle und ist für 6 Personen ausgerüstet. Als Elektronik kommt Nexus 2000 zum Einsatz, Funkgerät, Farbseekartenplotter. Laminatsegel, Genaker und -Spiausrüstung sind ebenso an Bord. Bilder
 
X 43 – Die „X Marie“ ist eine originale X 43, gebaut bei X Yachts in Dänemark. Die X 43 hat im Jahr 2004 die Copa del Rey gewonnen und wurde nur für Regatten genutz. Der Inneraum der Yacht ist unbenutzt, Herd und Spüle ebenso nicht. Die Polster wurden für die Regatten mit extra Abdeckpolstern abgedeckt und sind wie neu. Erstmals ist eine X 43 nun auch an der Ostsee zu Chartern. Die „X Marie“ ist wie folgt ausgestattet: Quantum CX Pentex Segelgarderobe, Rod-Rigg weiss lackiert, Harken Winschen Upgrade auf Harken Top Cleat Racing 56 DTCR MK 4, Regattaausrüstung inkl. Carbonspibaum, sowie B&G Herkules 3000 Racepaket inkl. drei großer Mastdisplays sowie Autopilot. Unter Deck gibt es 3 Kabinen sowie 2 Bäder. Für längere Touren gibt es die Möglichkeit den Salontisch abzusenken und 2 zusätzliche Kojen zu schaffen. Ebenso gibt es in den Achterkabinen jeweils eine zusätzliche Stockkoje für längere Seereisen. Zwei Kartenplotter, Radio sowie Kühlbox sind ebenso unter Deck montiert. Bilder
 
X 35 One Design – Die „X Marie“ ist eine originale X 35 One Design, gebaut bei X Yachts in Dänemark. Die X 35 ist eine der erfolgreichsten und am schnellsten wachsenden Einheitsklassen weltweit. Erstmals ist eine X 35 auch an der Ostsee zu Chartern. Die „X Marie“ ist wie folgt ausgestattet: North 3 DL Segelgarderobe, Harken MK 4 Rollreffanlage mit der Möglichkeit die Trommel zu demontieren, Regattaausrüstung inkl. Carbonspibaum, Inholer sowie B&G Racepaket inkl. drei großer Mastdisplays. Unter Deck sind die Schränke sowie der Tisch im Salon einfach zu demontieren. Ein Kartenplotter, Radio sowie Kühlbox sind ebenso unter Deck montiert. Das Boot liegt heute in Belgien. Bilder
 
Hanse 355 Performance Die „Biancaneve“ ist eine modifizierte Hanse 355. Neben dem großen Steuerrad und Faltpropeller hat das Schiff einen Traveller im Cockpit sowie die Großschotführung als German Sheeting System. Das Großsegel kann so sehr bequem und Kräfte schonend über die achteren Winschen gefahren werden. Installiert wird die gesamte Elektronik, Kartenplotter an der Steuersäule mit größerem Bügel, DSC Funkgerät, Webasto Dieselheizung. Das Boot ist ein 2-Kabinen Schiff und bietet so komfortable Platzverhältnisse für längere Seereisen. Das Boot liegt heute in Marseille. Bilder
 
Hanse 350 Performance Die „San Cassiano“ ist eine modifizierte Hanse 350. Neben dem großen Steuerrad und Faltpropeller hat das Schiff einen Traveller im Cockpit sowie die Großschotführung als German Sheeting System. Das Großsegel kann so sehr bequem und Kräfte schonend über die achteren Winschen gefahren werden. Installiert wird die gesamte Elektronik, Kartenplotter an der Steuersäule mit größerem Bügel, DSC Funkgerät, Webasto Dieselheizung. Das Boot ist ein 2-Kabinen Schiff und bietet so komfortable Platzverhältnisse für längere Seereisen. Das Boot liegt heute in Norwegen. Bilder
 
Hanse 320 Perfromance – Die „Alta Badia“ ist eine modifizierte Hanse 320. Neben dem großen Steuerrad, Faltpropeller hat das Schiff einen Traveller im Cockpit sowie die Großschotführung als German Sheeting System. Das Großsegel kann so sehr bequem und Kräfte schonend über die achteren Winschen gefahren werden. Installiert wird die gesamte Elektronik, Kartenplotter an der Steuersäule mit größerem Bügel, DSC Funkgerät, Webasto Dieselheizung. Das Boot liegt heute in Cuxhafen.  Bilder
 
Elan 43 – Bei der Elan 43 wurde das Unterwasserschiff komplett aufgebaut. Das Schiff wurde komplett mit Nanocoat behandelt sowie mit allen Sicherheitstechnischen Ausstattungen ausgerüstet. Die Führung des Traveller der Großschot wurde so umgebaut, dass diese auch im Cockpit bedienbar ist.
Bilder
 
Delphia 28 Sport – Die Delphia 28 Sport „Fierabendstünd“ wurde in Neuhof komplettiert, geriggt und ausgeliefert. Installiert wurde die gesamte Elektronik, Sprayhood, Maindrop, Kühlschrank, Ladegerät, Landanschluss. Das Schiff liegt heute an der Nordsee. Bilder
 
Hanse 320 – Die Hanse 320 „Plan de Gralba“ kommt im Frühjahr 2008 und wird in Neuhof komplettiert, geriggt und ausgeliefert. Installiert wird die gesamte Elektronik, Kartenplotter, Funkgerät, Webasto Dieselheizung. Das Boot liegt jetzt in Heiligenhafen. Bilder
 
Hanse 315 – Die Hanse 315 „Monte Pana“ wurde in Neuhof komplettiert, geriggt und ausgeliefert. Installiert wurde die gesamte Elektronik, Kartenplotter, Funkgerät, Webasto Dieselheizung. Die Hanse 315 segelte im Jahr 2007 ab der Marina Neuhof. Das Schiff liegt heute in Hamburg. Bilder
 
J 92 s – Die J 92 s „Cayenne“ wurde in Neuhof komplettiert, geriggt sowie ausgeliefert. Installiert wurde die gesamte Elektronik, Kartenplotter, Funkgerät. Gesegelt wird das Schiff in den Gewässern Rund um Rügen. Die J 92 s segelt jetzt auf der Elbe. Bilder
 
J 30 – Die J 30 „Zooropa“ wurde komplett überarbeitet. Alle Beschläge wurden erneuert, alle Winden durch Antal selbstholende Winden ersetzt. Die Yacht bekam ebenso ein Teakdeck. Gesegelt wurde das Boot erst in Dänemark, dann vor Neuhof. Das Schiff liegt heute in Norwegen. Bilder
 
J 80 – Die J 80 „Evelation“wurde in Neuhof komplettiert, geriggt sowie ausgeliefert sowie mit allen Extras wie Unterwasseranstrich, Taktick-Instrumenten ausgestattet. Gesegelt wurde das Boot 2 Saisons hauptsächlich zur Mittwochsregatta vor Stralsund. Das Schiff liegt heute am Chiemsee. Bilder